link

Td

Micro-Publishing mit Typemill

Nahtlos von der Webseite zur Publikation: Mit dem neuen eBook Plugin lassen sich aus einer Typemill Webseite hochwertige Publikationen im PDF-Format erstellen. Das kann sowohl für Autoren und Micropublisher interessant sein, als auch für Unternehmen im Rahmen des Corporate Publishing.

Screenshot eBook Plugin für Typemill

Typemill ist ein schlankes Content Management System für Webseiten, ähnlich wie WordPress. Anders als WordPress ist Typemill jedoch auf das Micro-Publishing spezialisiert. Bei Typemill werden Inhalte nicht nach Datum sortiert, sondern wie bei einem Buch hierarchisch oder linear organisiert. Typische Webseiten mit einer solchen Struktur sind zum Beispiel Software-Dokumentationen.

Mit Typemill lassen sich jedoch nicht nur Webseiten erstellen, sondern man kann aus den Inhalten der Webseite auch automatisch professionelle eBooks (PDF) generieren. Dazu wurde Ende 2020 ein umfangreiches eBook-Plugin veröffentlicht. Mit dem eBook-Plugin kann der Nutzer zwischen unterschiedlichen Layouts auswählen, er kann Seiten aus dem Buch ausschließen sowie diverse Zusatz-Features aktivieren. Abschließend lässt sich per Button eine Vorschau des eBooks öffnen. Mit Hilfe des lokalen Drucker-Treibers kann die Vorschau dann in ein PDF umgewandelt werden.

Demo für Publisher

Sie möchten Typemill ausprobieren? Dann besuchen Sie die Demo-Installation unter https://typemill.trendschau.net. Wenn Sie sich registrieren, können Sie auf alle Inhalte zugreifen. Sie möchten auch den Editor und die eBook-Funktion ausprobieren? Dann kontaktieren Sie uns und wir schalten Sie nach einer kurzen Prüfung frei.

Das Plugin unterstützt zwei Nutzungs-Varianten: Wer aus der gesamten Typemill-Webseite nur ein eBook erstellen möchte, der kann das zentrale eBook-Feature im Settings-Bereich nutzen. Das Plugin unterstützt jedoch auch die Erstellung und Verwaltung von mehreren Publikationen aus unterschiedlichen Bereichen der Webseite. Dazu erscheint das eBook-Feature auf jeder einzelnen Seite in einem separaten Tab.

Publishing-Lösung für den Mittelstand

Die zweite Nutzungsvariante mit dem eBook-Feature im Tab von Inhaltsseiten ist vor allem für Unternehmen interessant. Denn so können auf Basis einer einzigen Typemill-Webseite mehrere Publikationen von verschiedenen Autoren gepflegt und verwaltet werden. Ein Szenario, das im Corporate Publishing von Unternehmen viele Einsatzmöglichkeiten findet. Denkbar sind zum Beispiel:

Typemill bietet sich vor allem als schlanke und kostengünstige Lösung für kleinere Unternehmen und Organisationen an, denn für den Mittelstand sind große Enterprise-Systeme häufig zu kostspielig oder zu komplex. Mit Typemill können sich dagegen auch kleine Unternehmen von einem altmodischen und umständlichen Offline-Workflow mit Word verabschieden und Publikationen gleichzeitig als Web- und Print-Version anbieten. Auch im Vergleich zu Wiki-basierten Lösungen bietet Typemill einige Vorteile:

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Interesse an einer Demo haben, dann kontaktieren Sie uns. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Lösung für eBook-Autoren

Auch für individuelle eBook-Autoren soll Typemill schon bald zu einer leichten und flexiblen Lösung werden. Schon mit dem jetzigen Stand des eBook-Plugins können Autoren eine PDF-Ausgabe aus einer Typemill-Webseite erzeugen. Für die Zukunft sind noch viele Ausbaustufen geplant:

Mit diesen für 2021 geplanten Erweiterungen können Autoren mit Typemill eine komplette Micropublishing-Lösung inklusive Membership, Subscription und Pro-Content selbst hosten, und zwar weitgehend ohne tiefe technische Kenntnisse und deutlich einfacher als mit allen anderen derzeit existierenden Lösungen.

Individuelles eBook Design

Ähnlich wie bei den Themes einer Typemill-Webseite kann ein Entwickler individuelle Layouts für ein eBook entwickeln. Dazu sind lediglich Kenntnisse in Twig, CSS und ggf. JavaScript erforderlich. Der Autor kann anschließend das passende Layout für das eBook auswählen und individuell konfigurieren. Für die Konfiguration kann der Entwickler verschiedene Standard-Formulare aktivieren und zusätzlich den flexiblen Formular-Builder von Typemill integrieren. Die Formulare werden über simple YAML-Definitionen erstellt und erlauben eine flexible Modellierung der benötigten Daten.

screenshot of the ebook plugin for typemill

Die Technologie

Typemill selbst ist ein Flat-File CMS und kommt komplett ohne Datenbank aus. Stattdessen werden Inhalte als Markdown-Dateien gespeichert. Typemill basiert im Backend auf dem beliebten PHP-Microframework Slim, auf die weit verbreitete Template-Engine Twig und im Frontend weitgehend auf dem modernen Framework Vue.js. Komprimiert passt das komplette CMS auf eine Floppy-Disk (1,44MB), Typemill gehört damit zu den schlankesten Systemen auf dem Markt.

Die Technologie des eBook-Plugins basiert auf paged.js, einem recht neuen JavaScript Polyfill für PagedMedia. PagedMedia ist eine W3C-Spezifikation für Druckerzeugnisse mit CSS, die allerdings von den modernen Browser nur sehr unzureichend unterstützt wird. Paged.js füllt diese Lücke und bringt vor allem dem Chrome Browser die Spezifikation über ein JavaScript-Polyfill bei. Diese neue Technologie bringt zwar einige Einschränkungen mit sich, hat aber im Gegensatz zu klassischen Backend-Lösungen für die PDF-Generierung den großen Vorteil der Leichtgewichtigkeit.